Mit dem Hund in den Medien unterwegs

Die meisten Tiere reagieren nicht, wenn sie ihr Spiegelbild oder etwas im Fernsehen sehen. Meist sehen sie auch weg und wollen offensichtlich gar nicht auf diese Fläche sehen. Wird ein Hund jedoch von klein auf daran gewöhnt, dass ein Bildschirm etwas Interessantes zu bieten hat, kann es kurzweilig werden für Mensch und Tier.

Ballspiele im Fernsehen

Es gibt Hunde, die sich vor einen Bildschirm setzen und einem Fußballspiel oder einem Tennismatch zusehen. Sie interessiert der Ball, den sie anscheinend als einen solchen erkennen, und sie verfolgen ihn mit den Augen. Aber Vorsicht! Sind die Ballwechsel schnell, kann der Hund auch schon mal versuchen, einzugreifen. Er ist dann schnell mal gegen den Bildschirm gesprungen. Daher sollte man den Hund immer bei sich haben und am besten berühren, damit man merkt, wenn er sich auf einen Sprung vorbereitet.

Computerspiele

Nicht nur für Menschen, auch für unsere Haustiere gibt es mittlerweile Computer- und Videospiele. Ähnlich wie bei Intelligenzspielen kann man den Hund aber auch Spiele, bei denen Tasten berührt werden müssen, beibringen. Erhält er seine Belohnung in Form von Leckerli, ist er in der Lage, nach kurzer Zeit ein Spiel durch Pfotendruck in Gang zu setzen. So kann der Hund sich mit verändernden Farben und Formen beschäftigen und seine grauen Zellen trainieren – immer wieder unterstützt durch den Menschen, der ihn im Erfolgsfall lobt.

Online-Casino-Spiele

Aber nicht nur der Hund findet Abwechslung beim Spielen. Auch der Zweibeiner kann ein flottes Online-Spiel beispielsweise bei Netent machen. In dem Online-Casino des bekannten Entwicklers von Online-Spielen finden sich verschiedenste Slot-Automaten, an denen man sich vom Alltagsstress erholen kann. Sogar Hundethemen werden angeboten, sodass man sich auch hier mit seinem Lieblingstier beschäftigen und vielleicht noch einen Geldgewinn einstreichen kann.

Seinen Hund sollte man hingegen nicht zu lange vor dem Bildschirm sitzen lassen. Und da die Slot-Automatenspiele bei NetEnt auch recht schnell sind, kann man nach einer gemeinsamen Pause auch wieder mit neuer Energie nach draußen gehen!